Hurra, der erste H2-Bus ist da… alles schöngeredet!

26 Ago

Eine einzige Nachricht in der Tageszeitung “Dolomiten” am 10. August über die Ankunft des ersten H2-Bus in Bozen. Alles schön, alles gut, aber nie wird über die Kehrseiten dieses Projektes (z.B. Kosten und Sinnhaftigkeit) geredet. Wohlgemerkt, es scheint, dass die STA die Pressemitteilung nur der “Dolomiten” zugeschickt hat, eine eigenartige P.R.-Initiative seitens einer Landesgesellschaft, die gar nicht imstande ist, eine eigene Internetseite zu verwalten.

Die Nachricht wurde auch vom Portal Stol übernommen. (Link leider nicht mehr erreichbar… Update 8.9.2016)

Am 14. August hat die “Dolomiten” meinen Leserbrief veröffentlicht. Reaktionen? Überhaupt nichts, wie üblich. Effekt “Gummimauer” scheinbar erreicht, oder?

Der erste mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen-Bus der SASA (aus http://www.stol.it)

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...

%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: